PRESSEMITTEILUNG

Ausbildungsbeginn in der HABA-Firmenfamilie

Das Familienunternehmen begrüßt 30 junge Menschen in zwölf verschiedenen Ausbildungsberufen und drei dualen Studiengängen zu ihrem ersten Arbeitstag.

Bad Rodach, 02. September 2019 – Willkommen in der HABA-Firmenfamilie: Für 30 junge Menschen beginnt heute in der HABA-Firmenfamilie ein neuer Lebensabschnitt. Zum Ausbildungsbeginn 2019 starten 27 Auszubildende und drei duale Studenten ins Berufsleben. „Wir freuen uns, dass wir wieder so viele junge Menschen bei diesem wichtigen Schritt begleiten können. Uns ist es wichtig, sie bestmöglich auf das Berufsleben vorzubereiten“, sagt Ramona Zwierlein, Personalreferentin Ausbildung.

Die erste Arbeitswoche steht im Zeichen des gegenseitigen Kennenlernens. Um den Einstieg zu erleichtern, lädt die HABA-Firmenfamilie den Nachwuchs zur traditionellen Einführungswoche ein. Während dieser Tage erfahren die Berufsstarter alles Wissenswerte über das Unternehmen, den Ausbildungsverlauf und ihre künftige Tätigkeit.

Doch auch der Spaß kommt in der Einführungswoche nicht zu kurz: Um sich gemeinsam auszutauschen und zu vernetzen, geht es gemeinsam mit den Nachwuchskräften aus dem zweiten und dritten Lehrjahr in den Klettergarten nach Kloster Banz. „Hier sollen sie auf spielerische Art und Weise lernen, wie wichtig Teamarbeit und Verlässlichkeit für den beruflichen Erfolg sind“, so Ramona Zwierlein.

Lernen in der HABA-Firmenfamilie

Auf die Nachwuchsförderung legt das Familienunternehmen großen Wert. Bereits seit 1941 bildet die HABA-Firmenfamilie junge Fachkräfte aus und übernimmt so gesellschaftliche Verantwortung. Interessierte Bewerber(inn)en können zwischen vielfältigen verschiedenen Ausbildungsberufen sowie dualen Studiengängen aus den Bereichen Kreativ, Kaufmännisch, Gewerblich oder IT wählen.

Neben einem individuellen Ausbildungsplan für alle Nachwuchskräfte bietet die HABA-Firmenfamilie diverse Schulungsangebote, fach- und berufsübergreifende Projekte sowie mögliche Auslandsaufenthalte. Auch das digitale Lernen wird für die HABA-Firmenfamilie immer wichtiger und hält zunehmend Einzug in die Ausbildung, so werden alle jungen Nachwuchskräfte für die Dauer ihrer Ausbildung mit einem Tablet ausgestattet.

Ziel der Ausbildung ist es, junge Menschen zielgerichtet zu entwickeln als gut ausgebildeten Fachkräfte im Unternehmen einzusetzen. So erhalten die Nachwuchskräfte nach ihrer Ausbildung eine Weiterbeschäftigungsgarantie von mindestens einem Jahr, bei besonders guten Leistungen werden auch sofortige unbefristete Übernahmen ausgesprochen.

Die Bewerbungsphase für das Ausbildungsjahr 2020 hat bereits begonnen. Mehr Infos: https://www.haba-firmenfamilie.de/de/karriere

 

Downloads: