PRESSEMITTEILUNG

Stolz auf Holz

Auszeichnung für Sebastian Vogler: Deutschlands bester Holzmechaniker kommt wieder aus der HABA-Firmenfamilie.

Berlin/Bad Rodach, 10. Dezember 2019 – Bei der Nationalen Bestenehrung in Berlin ist Sebastian Vogler als Deutschlands bester Holzmechaniker ausgezeichnet worden. Seine Ausbildung bei der HABA-Firmenfamilie hat der junge Mann mit der Note 1,1 abgeschlossen. Bereits zum zwölften Mal seit 2006 wurde damit einer der Preisträger der jährlichen Nationalen DIHK-Bestenehrung in dem Bad Rodacher Familienunternehmen ausgebildet.

Die härteste Konkurrenz kam für Sebastian Vogler aus dem eigenen Haus: Nur ein hauchdünner Vorsprung machte ihn und nicht seine Azubi-Kollegin aus der HABA-Firmenfamilie zu Deutschlands bestem frischgebackenen Holzmechaniker. Seinen Erfolg führt der junge Mann, der im thüringischen Bedheim zuhause ist, auf die gute Vorbereitung zurück: „Wir haben im Betrieb intensiv Prüfungsaufgaben der vergangenen Jahre besprochen und auch zuhause viel geübt. Insgesamt war das ein großer Fragenpool, den wir für die Abschlussprüfungen durchgearbeitet haben“, berichtet er.

Die angehenden Holzmechaniker könnten sich in der HABA-Firmenfamilie ganz auf ihre Ausbildung konzentrieren, nennt Ausbilder Maik Leipold als Grund für das gute Abschneiden seiner Schützlinge. So biete die Lehrwerkstatt einen geschützten Bereich, in dem sie nach und nach ihr Können erweitern. Wert legt er darauf, dass die jungen Leute im Laufe der Ausbildung immer selbstständiger werden und Aufträge eigenständig bearbeiten.

Außer Sebastian Vogler zeichnete Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages, bei der Feier im Berliner Maritim-Hotel 205 Jahrgangsbeste von insgesamt mehr als 290.000 Azubis aus 198 Ausbildungsberufen aus. „Sie sind die Fach- und Führungskräfte von morgen, die wir heute schon so dringend brauchen. Mit Ihrer erstklassigen Ausbildung steht Ihnen die Welt offen!“, sagte Bundesbildungsministerin Anja Karliczek vor den rund 1000 Festgästen. Durch den Abend führte Entertainerin Barbara Schöneberger.

Sebastian Vogler bleibt seinem Ausbildungsbetrieb nach Abschluss seiner Lehre treu: Er freut sich über eine feste Anstellung als ausgebildeter Holzmechaniker bei der HABA-Firmenfamilie. „Jetzt will ich ein paar Jahre Erfahrungen sammeln und Geld verdienen, bevor ich mich zum Techniker für Holztechnik weiterbilde“, erzählt er.

 

Downloads:

  • Bild: Überraschungsbesuch am Arbeitsplatz: Gesellschafter Klaus Habermaass, Geschäftsführer Tim Steffens und Ausbilder Maik Leipold gratulieren Sebsatian Vogler persönlich. (Von links nach rechts: Maik Leipold, Tim Steffens, Sebastian Vogler, Klaus Habermaass)
  • Bilder der Nationalen bestenehrung findesn Sie direkt auf den Seiten DIHK