Betriebsrestaurant

Das Betriebsrestaurant der HABA-Firmenfamilie, das im Innenbereich für etwa 100 – 120 Personen, sowie auf der Terrasse für ca. 60 weitere Gäste Platz bietet, existiert in seiner jetzigen Form seit Mitte der 2000er Jahre. Seitdem hat sich die Anzahl der verkauften Mittagsmahle von ehemals 120 Teller auf etwa 325 Teller nunmehr verdreifacht. Diese Entwicklung ist angesichts des betrachteten Zeitraumes schon recht beachtenswert.

Die steigende Mitarbeiterzahl alleine kann hierfür nicht der Grund sein. Der Wachstumsrate in Höhe von etwa 170% in Bezug auf die verkauften Mittagsmahlzeiten steht eine Steigerungsrate im Personalbestand von ca. 40% gegenüber. Das spricht eher für die Qualität der zubereiteten Speisen! Für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Das Küchenteam nutzt die Räumlichkeiten des Betriebsrestaurants seit 2011, um den Mitarbeitern der HABA Firmenfamilie montags bis freitags eine schmackhafte Vollwertkost zuzubereiten. Zu ihrem Portfolio gehört jeden Tag auch ein vegetarisches Gericht.
Mittagessen gibt es zwischen 11:30 Uhr und 13:30 Uhr. Dabei werden i. d. R. eine Suppe, zwei Hauptgerichte, ein HABA-Fit Tagesgericht, sowie diverse Beilagen und Desserts angeboten. Hinzu kommen noch ein reichhaltiges Salatbuffet mit vielen verschiedenen Dressings, sowie ein Angebot an diversen Getränken, Backwaren und Joghurts. Abgepackte Süßwaren kann man hier ebenfalls kaufen. Selbstverständlich werden Zusatzstoffe und Allergene klar und deutlich deklariert.

Betriebsrestaurant 1
Gerichte, die sehr beliebt sind, wie etwa Spaghetti Bolognese, Wiener Schnitzel und Currywurst mit Pommes, werden regelmäßig angeboten. Allerdings erfreuen sich die fleischlose Kost, sowie verschiedene Gerichte wie gedünsteter Fisch oder Paella einer zunehmenden Beliebtheit beim Personal.
Für einen guten Start in den Tag braucht es ein ausgewogenes Frühstück. Dies wird im Betriebsrestaurant zwischen 09:00 Uhr und 10:30 Uhr bereitgestellt. Verschiedene Backwaren, unter anderem Laugengebäck, verschiedene Brötchensorten und Kuchen, sowie diverse Aufstriche und Müslis sind nur ein Teil des Angebotes.
Drei Mitarbeiter des Küchenteams kümmern sich am Vormittag zwischen 08:30 Uhr und 10:00 Uhr und abends zwischen 16:30 Uhr und 18:00 Uhr um die Verpflegung der Belegschaft, die am externen Betriebsstandort „Werk III“ ihre Arbeit verrichten. Der betriebseigene Kindergarten wird ebenfalls zur Mittagszeit versorgt.
Darüber hinaus gibt es einmal im Monat eine sogenannte Themenwoche, in der Speisen zubereitet werden, die beispielsweise zu einer bestimmten nationalen Küche gehören. Weitere Themen sind z.B. die osteuropäische Woche oder die WM-Woche.
Mitarbeiter bekommen einen vergünstigten Preis im Vergleich zu externen Gästen. Dabei wird der vom Unternehmen bereitgestellte Stempelchip zum Bezahlen verwendet. Am Monatsende wird der angefallene Betrag vom Gehalt abgezogen. Es ist also kein Bargeld nötig.
Und nun ist Mittagszeit. Der Magen knurrt. Ab in die Kantine und die Mahlzeit genießen!
Betriebsrestaurant 2