Datenschutz

I. Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung

Die HABA-Firmenfamilie bezeichnet keine eigenständige rechtliche Gesellschaft, sondern ist die Sammelbezeichnung für alle Gesellschaften, die Teil der HABA-Firmenfamilie sind. Unter dem Dach der HABA-Firmenfamilie vereinen sich derzeit die Gesellschaften der Habermaass GmbH mit ihrem Vertriebsbereich Heldbergs, Wehrfritz GmbH, Jako-o Möbel und Spielmittel für die junge Familie GmbH mit ihren Vertriebsbereichen FIT-Z und Qiero, Jako-o Familystore GmbH & Co. KG, project Schul- und Objekteinrichtungen GmbH, Fox & Sheep GmbH, HABA Digital GmbH und die Gesellschaft für digitale Bildung mbH.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung der HABA-Firmenfamilie ist die Habermaass GmbH, August-Grosch-Str. 28-38, 96476 Bad Rodach gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Bei Fragen zum Datenschutz erreichen Sie unseren Datenschutzbeauftragten postalisch: Habermaass GmbH, Datenschutz, Postfach 1107, 96473 Bad Rodach oder per E-Mail: personal@haba-firmenfamilie.de und dem Betreff: Datenschutz.

Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir den Schutz Ihrer Daten nach der DSGVO und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) gewährleisten. Insbesondere möchten wir Ihnen als Besucher unserer Webseiten erklären, welche Art von Daten wir erheben, warum wir diese Daten erheben, wie wir diese Daten verwenden und wie Sie jederzeit über den Umgang mit Ihrer persönlichen Daten bestimmen können. Bei der Kontaktaufnahme mit uns per Post, E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Unter der Ziffer VI finden Sie ergänzende Informationen zur Nutzung unseres Bewerberportals.

II. Was geschieht bei einem Besuch der Webseite der HABA-Firmenfamilie?

Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Webseiten, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen über das Bewerberformular übermitteln, erheben wir die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Für uns sind diese Daten technisch erforderlich, um Ihnen unsere Webseiten anzeigen und die Stabilität und Sicherheit gewährleisten zu können, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO:

IP-Adresse; Datum und Uhrzeit der Anfrage; Zeitzonendifferenz; Inhalt der Anforderung; Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode; jeweils übertragende Datenmenge; Website, von welcher die Anforderung kommt; Browser; Betriebssystem und dessen Oberfläche; Sprache und Version der Browsersoftware.

 

Diese Informationen werden zu statistischen Zwecken ausgewertet und anschließend gelöscht. Der einzelne Benutzer bleibt anonym.

Auf Verlangen werden wir Ihnen unentgeltlich Auskunft über die zu Ihrer Person oder Ihrem Pseudonym gespeicherten Daten erteilen. Wenn Sie dies wünschen, senden Sie bitte eine Nachricht an personal@haba-firmenfamilie.de. Ebenso sind wir verpflichtet, auf Verlangen, die über Sie gespeicherten Daten zu berichtigen, einzuschränken oder zu löschen.

III. Welche Daten werden für welchen Zweck gespeichert?

Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese ausschließlich zur Erbringung unserer vertraglichen Leistungen, zum Kundenservice und Bewerbermanagement sowie zur Beantwortung Ihrer Anfragen. Die zur Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert. Die Nutzung beinhaltet auch die Weitergabe der Adressdaten an Unternehmen der HABA-Firmenfamilie. Die zur HABA-Firmenfamilie zugehörigen Unternehmen und Vertriebsbereiche finden Sie unter Ziffer I.

Sollten Sie sich später dafür entscheiden, unsere Leistungen nicht mehr in Anspruch nehmen zu wollen, können Sie der Datenverarbeitung jederzeit mit der Wirkung für die Zukunft widersprechen. Schicken Sie dazu eine Nachricht an personal@haba-firmenfamilie.de oder auf dem Postweg an Habermaass GmbH, HABA-Personal, August-Grosch-Str. 28-38, 96476 Bad Rodach.

Kinderdaten - Unsere Webseiten richten sich nicht an Personen unter 16 Jahren, und wir bitten darum, dass Personen unter 16 Jahren uns keinerlei personenbezogene Daten bereitstellen. Die Bereitstellung der Daten hat ausschließlich von den Erziehungsberechtigten oder mit deren Zustimmung zu erfolgen. Wenn wir erfahren, dass wir personenbezogene Daten von einem Kind unter 16 Jahren unrechtmäßig erfasst haben, werden wir Schritte zur schnellstmöglichen Löschung dieser Daten einleiten.

IV. Was sind Cookies?

Unsere Webseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

Ein Cookie ist eine kleine Datendatei, die von uns auf Ihren Browser übertragen wird, wenn Sie auf unserer Seite surfen. Ein Cookie kann nur Informationen enthalten, die wir selbst an Ihr Endgerät senden – private Daten lassen sich damit nicht auslesen. Wir haben keinen Zugriff auf Ihre persönlichen Informationen, aber mit Hilfe der Cookies können wir Ihren Browser identifizieren.

Wir verwenden Cookies für folgende Zwecke:

  • Damit wir Sie bei zukünftigen Besuchen wiedererkennen, um Ihre gewünschten Voreinstellungen (z. B. Sprache) anzuzeigen.
  • Damit Sie weitere bestimmte Services: z. B. Anzeige der Seite in Ihrer Sprache, Personalisierung unserer Seite usw. nutzen können.
  • Damit wir unsere Seite noch besser auf die Bedürfnisse unserer Interessenten zuschneiden können.

Wir verwenden „permanente“ Cookies: So müssen Sie Ihren Usernamen auf Webseiten, für die eine Anmeldung erforderlich ist, nur einmal eingeben. „Permanente“ Cookies können vom Benutzer manuell entfernt werden. Permanente Cookies werden von uns für 3.000 Tage gespeichert. Daneben verwenden wir Cookies für Werbeanzeigen. Diese Cookies werden längstens 30 Tage gespeichert. Danach werden sie automatisch gelöscht.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies standardmäßig. Die Hilfe-Funktion in der Menüleiste der meisten Internet-Browser erklärt Ihnen, wie Sie Ihren Browser davon abhalten, neue Cookies zu akzeptieren, wie Sie Ihren Browser darauf hinweisen lassen, wenn Sie ein neues Cookie erhalten oder auch wie Sie sämtliche erhaltenen Cookies ausschalten. Wenn Sie Cookies deaktivieren, stehen Ihnen unter Umständen bestimmte Features auf unserer Seite nicht zur Verfügung, und einige Webseiten werden möglicherweise nicht richtig angezeigt. Die Webseiten youronlinechoices.com und meine-cookies.org informieren Sie über nutzungsbasierte bzw. verhaltensbasierte Online-Werbung und wie Sie diese vermeiden können.

V. Web Analytics

Bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite führen wir Analysen durch, um z. B. zu erfahren, welche Informationen am gefragtesten sind oder auf welchem Weg Sie unser Angebot aufgerufen haben. Die Analyse-Tools erfordern die Ermittlung einzelner Besucher, um das individuelle Verhalten auswerten zu können. Eine persönliche Identifizierung ist hingegen grundsätzlich nicht erforderlich, da nur statistische Daten erstellt werden sollen. Üblich ist es daher, auch aufgrund des Vorgehens der Aufsichtsbehörde, dass IP-Adressen nur verkürzt erhoben wird.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser analytischen Daten ist als unser legitimes Interesse zu verstehen, wie unsere Kunden mit unserer Webseite interagieren, damit wir das Benutzererlebnis und die Funktionen unserer Webseite optimieren können, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

a) „Google Analytics“ und „Google Tag Manager“

Unsere Webseite benutzt Google Analytics und Google Tag Manager, Webanalysedienste der Google Inc. („Google“). Google Analytics und Google Tag Manager verwenden sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen und um unsere Webseite regelmäßig zu verbessern und interessanter zu gestalten. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Webseite (einschließlich Ihrer IP-Adresse in anonymisierter Form) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten für uns als Webseitenbetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Alternativ zum Browser-Add-On oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten, <a id="GAOptOut" title="Google Analytics Opt-Out-Cookie setzen" href="javascript:gaOptout()">klicken Sie bitte diesen Link</a>, um die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Webseite zukünftig zu verhindern (das Opt Out funktioniert nur in dem Browser und nur für diese Domain). Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken.

Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschut-zerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

b) „DoubleClick“ by Google

Diese Webseite nutzt weiterhin das Online Marketing Tool DoubleClick by Google. DoubleClick setzt Cookies ein, um für die Nutzer relevante Anzeigen zu schalten, die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass ein Nutzer die gleichen Anzeigen mehrmals sieht. Über eine Cookie-ID erfasst Google, welche Anzeigen in welchem Browser geschaltet werden und kann so verhindern, dass diese mehrfach angezeigt werden. Darüber hinaus kann DoubleClick mithilfe von Cookie-IDs sog. Conversions erfassen, die Bezug zu Anzeigenanfragen haben. Das ist etwa der Fall, wenn ein Nutzer eine DoubleClick-Anzeige sieht und später mit demselben Browser die Website des Werbetreibenden aufruft und dort etwas kauft. Laut Google enthalten DoubleClick-Cookies keine personenbezogenen Informationen.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von DoubleClick erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern: a) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten; b) durch Deaktivierung der Cookies für Conversion-Tracking, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden, https://www.google.de/settings/ads, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen; c) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link http://www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen; d) durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link http://www.google.com/settings/ads/plugin. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Weitere Informationen zu DoubleClick by Google erhalten Sie unter https://www.google.de/doubleclick und http://support.google.com/adsense/answer/2839090, sowie zum Datenschutz bei Google allgemein: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Alternativ können Sie die Webseite der Network Advertising Initiative (NAI) unter http://www.networkadvertising.org besuchen. Google hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

VI. Informationen im Rahmen des Bewerbungsprozess (Bewerberportal)

6.1 Grundsatz

Das Bewerberportal der HABA-Firmenfamilie wird gemeinschaftlich von den Unternehmen nach Ziffer I genutzt, wobei die erhebende und verantwortliche Stelle die Habermaass GmbH ist. Im Weiteren wird aus Vereinfachungsgründen die HABA-Firmenfamilie genannt.

 

6.2 Zweckbestimmung der Verarbeitung

Ihre Bewerbungsdaten, die Sie uns über das Bewerberportal mitteilen, werden ausschließlich für Zwecke gespeichert und genutzt, die im Zusammenhang mit der Erfassung und Bearbeitung Ihres Interesses an einer Beschäftigung oder Ausbildung in der HABA-Firmenfamilie, einschließlich der hierfür erforderlichen Kontaktaufnahme, stehen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung bilden die Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) und b) DSGVO.

 

6.3 Erhebung und Verarbeitung von Bewerbungsdaten

Wenn Sie sich online bewerben möchten, erfordert dies die Eingabe von bestimmten, in den jeweiligen Online-Bewerbungsformularen mit Pflichtfeldern gekennzeichneten personenbezogenen Daten wie Vor- und Nachname und Kontaktdaten. Ferner haben Sie die Möglichkeit uns weitere Bewerbungsunterlagen zu übermitteln. Bitte beachten Sie, dass in diesen Unterlagen auch besonders sensible Daten enthalten sein können. Dies sind zum Beispiel Daten zu politischen Meinungen, religiöse Überzeugungen, ethnischer Herkunft oder körperlicher oder geistiger Gesundheit. Übermitteln Sie uns diesbezügliche Angaben, erklären Sie sich durch Anklicken des entsprechenden Kontrollkästchens mit der Erhebung, Speicherung und Nutzung der Daten gemäß dieser Datenschutzerklärung einverstanden.

Mit Ihrer Bewerbung versichern Sie, dass die von Ihnen abgegebenen Erklärungen und die zur Verfügung gestellten Informationen der Wahrheit entsprechen. Beachten Sie bitte, dass jede Falschaussage oder Auslassung zu einer Absage oder späteren Anfechtung des Arbeitsvertrages führen kann.

Im Rahmen des Bewerbungsprozesses sind Ihre Bewerbungsdaten für die jeweiligen Personalverantwortlichen des suchenden Unternehmens der HABA-Firmenfamilie und der verantwortlichen Stelle zugänglich und werden den Führungskräften der jeweils suchenden Fachabteilungen zur Verfügung gestellt.

Die derzeitige Gesetzeslage zum Datenschutz beinhaltet kein Konzernprivileg, das heißt jede Verbindung von einem Konzernunternehmen zu einem anderen Konzernunternehmen, ist eine Verbindung zu einem Dritten. Daher benötigen wir Ihre Einwilligung, wenn Ihre Bewerbung auch an ein anderes Konzernunternehmen weitergeleitet werden soll. Ihre Bewerbungsdaten werden dann innerhalb der untter Ziffer I genannten Unternehmen und Tätigkeitsbereiche verwendet und nur bei Vorliegen einer behördlichen Anordnung oder mit Ihrer Zustimmung an Dritte außerhalb der HABA-Firmenfamilie weitergegeben.

Wenn Sie Ihre Bewerbungsdaten eingegeben haben und den Button „Absenden“ betätigen, werden diese über eine verschlüsselte Verbindung übertragen und auf unseren Server in Deutschland gesammelt; der Server wird von uns gehostet und administriert.

Die HABA-Firmenfamilie unternimmt alle angemessenen Schritte um sicherzustellen, dass Ihre Bewerbung sorgfältig und vollständig behandelt wird. Hierfür müssen Ihre Bewerbungsunterlagen allerdings wahrheitsgemäß, aktuell und vollständig sein. Bitte teilen Sie uns daher eventuelle Änderungen Ihrer Bewerberdaten unverzüglich mit.

 

 6.4 Löschung der Daten und Rumpfdatenreduzierung

 

Darüber hinaus haben Sie auch jederzeit das Recht, Ihre bei uns gespeicherten Bewerbungsdaten auf Anfrage kostenlos einzusehen, sperren oder löschen zu lassen, der Verarbeitung Ihrer Bewerbungsdaten zu widersprechen oder unrichtige Bewerbungsdaten korrigieren zu lassen.

Dazu schicken Sie uns bitte eine E-Mail an:

personal@haba-firmenfamilie.de

Sollten Sie keine Löschung Ihrer Daten veranlassen, werden Ihre Bewerbungsdaten nach Abschluss des Bewerbungsprozesses 6 Monate gespeichert.

Wenn Sie möchten, dass Ihre personenbezogenen Daten über die 6 Monate hinaus bis maximal 24 Monate vorgehalten werden, um in die Auswahl möglicher zukünftig zu besetzender Stellen einbezogen werden zu können, bitten wir um Ihr entsprechendes Einverständnis.

Sollte Ihre Bewerbung in dieser Zeit (6 beziehungsweise 24 Monaten) nicht zur Einstellung führen, werden Ihre Daten automatisch auf Ihre Rumpfdaten reduziert. Zu den Rumpfdaten zählen:

 

  • Vorname, Name
  • PLZ
  • Ort
  • Land
  • Nationalität
  • Anrede
  • Geburtsdatum
  • Eingangsart
  • Wie gefunden
  • Eingangsdatum

 

Nach einer weiteren Frist von 12 Monaten werden diese Rumpfdaten endgültig und restlos gelöscht.

VII. Weitergabe an Dritte

Die von Ihnen übermittelten Daten werden nicht verkauft. Wir geben die Informationen, die wir erhalten, ausschließlich in dem im Folgenden beschriebenen Umfang an Dritte weiter:

  • Wir geben persönliche Daten bekannt, wenn wir hierzu gesetzlich verpflichtet sind oder wenn eine solche Weitergabe erforderlich ist, um unsere Rechte und diejenigen Dritter zu schützen.
  • In allen anderen Fällen werden wir Sie darüber informieren, wenn persönliche Informationen an Dritte weitergegeben werden sollen und Ihnen so die Möglichkeit geben, Ihre Einwilligung zu erteilen.

VIII. Datensicherheit

Um einen Verlust oder Missbrauch der bei uns gespeicherten Daten zu vermeiden, treffen wir umfangreiche technische und betriebliche Sicherheitsvorkehrungen, die regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst werden. Wir benutzen SSL (RSA 256 Bit) als Verschlüsselungs- und Sicherungs-Software. Dieses Verfahren wird im gesamten World Wide Web erfolgreich eingesetzt. Sie erkennen an einem Symbol (geschlossenes Vorhängeschloss) in der unteren Fensterleiste Ihres Browsers, dass Sie sich in dem gesicherten Bereich befinden.

Ihre gesamten persönlichen Daten (Name, Anschrift, usw.) werden dadurch verschlüsselt und sicher im Internet übertragen.

Nur unser Habermaass Server kann Ihre Daten wieder entschlüsseln. Während der Übertragung können Unbefugte Ihre Informationen nicht lesen!

Es liegt jedoch auch in Ihrem Verantwortungsbereich, die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten durch Verschlüsselung oder sonstige Maßnahmen gegen Missbrauch zu schützen.

IX. Welche Rechte stehen Ihnen zu?

Die DSGVO regelt die Rechte des „Betroffenen“ vorrangig in den Artikeln 15–22 DSGVO. Demnach haben Sie jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung. Darüber hinaus steht Ihnen das Recht zu, unter bestimmten Voraussetzungen die Löschung Ihrer Daten sowie eine Einschränkung der Verarbeitung, die Berichtigung Ihrer Daten und die Übertragung Ihrer Daten in einem gängigen maschinenlesbaren Format zu verlangen. Hinzu kommt die Auskunft über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich dem Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung bezüglich Ihrer Person.

Bitte richten Sie Ihr Anliegen an personal@haba-firmenfamilie.de und dem Betreff: Datenschutz oder auf dem Postweg an Habermaass GmbH, Datenschutz, Postfach 1107, 96473 Bad Rodach.

X. An welche Beschwerdestelle können Sie sich wenden?

Sie haben die Möglichkeit, sich an die Adresse des oben genannten Datenschutzbeauftragten oder an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht

Postfach 606

91511 Ansbach

Deutschland

Telefon: +49 (0) 981 53 1300

Telefax: +49 (0) 981 53 98 1300

E-Mail: poststelle@lda.bayern.de

 

Falls Sie eine Beschwerde einreichen wollen, können Sie das Online-Beschwerdeformular der Aufsicht (abrufbar unter: https://www.lda.bayern.de/de/beschwerde.html) nutzen.

XI. Unsere vollständigen Kontaktdaten

Habermaass GmbH

August-Grosch Str. 28 - 38

96476 Bad Rodach

Tel.:     +49 9564 60100

Fax:     +49 9564 662300

E-mail:  personal@haba-firmenfamilie.de

Internet: www.haba-firmenfamilie.de

 

Geschäftsführender Gesellschafter: Klaus Habermaass

Geschäftsführer: Harald Grosch, Karl Fischer

Eintrag: Amtsgericht Coburg, HRB 256

 

Die Habermaass GmbH ist Teil der HABA-Firmenfamilie.